Zum Seitenanfang

Präambel aus der Satzung des Schwäbischen Streuobstparadieses:

Die Streuobstwiesen zwischen Alb und Neckar bilden eine der größten zusammenhängenden Streuobstlandschaften in ganz Europa. Diese Streuobstlandschaft ist ein ganz besonderer Kulturschatz, der aus Jahrhundertelanger, wirtschaftlicher Tätigkeit der Bevölkerung entstand und bis heute eine tief verwurzelte Tradition darstellt. Als Lebensraum für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten trägt sie maßgebend zur biologischen Vielfalt bei.

Land, Kommunen, Obst- und Gartenbauvereine, Naturschutz- und Tourismusverbände, Bildungseinrichtungen, Landwirte und Weinbauern, Unternehmen und viele private „Gütlesbesitzer“ setzen sich mit viel Engagement für den Erhalt der Streuobstwiesen ein. In dem Verein "Schwäbisches Streuobstparadies" möchten wir diese Aktivitäten und Kompetenzen bündeln und dadurch dazu beitragen, unsere Streuobstwiesen auch für künftige Generationen zu bewahren."


Bewegen Sie sich – bewegen Sie die Welt – bewegen Sie das Streuobstparadies!

Die Streuobst-Radroute

Entlang der Schwäbischen Alb und dem Schönbuchtrauf liegt die größte Streuobstlandschaft Mitteleuropas. 1,5 Mio Obstbäume prägen die Landschaft, sind Lebensraum unzähliger Tier- und Pflanzenarten, Ursprung vielfältiger Qualitätsprodukte und Erholungsraum für den Menschen. Um diese Landschaft der Superlative zu erhalten, haben sich im Mai 2012 die Landkreise Böblingen, Esslingen, Göppingen, Reutlingen Tübingen und Zollernalbkreis mit vielen Kommunen, Betrieben, Vereinen und Initiativen aus den Handlungsfeldern Obst-, Wein- und Gartenbau, Verarbeitung, Vermarktung, Bewirtschaftung, Naturschutz, Tourismus und Bildung zum Verein Schwäbisches Streuobstparadies zusammengeschlossen.

Der Verein zählt knapp 300 Mitglieder und setzt sich mit einer hauptamtlichen Geschäftsstelle für den Erhalt und die bessere Vermarktung der Streuobstwiesen ein.

Die Streuobst-Radroute erstreckt sich über 366 km in Etappen. Das Tourenbuch wird kostenfrei auf Messen und Veranstaltungen ausgegeben werden und in den Tourist-Informationen der Region, den Rathäusern und Landratsämtern sowie bei allen beteiligten Betrieben ausliegen.

Das Hotel Gasthof Hasen werden Sie im Tourenbuch vorfinden.

Eine wunderschöne Strecke ist:

Streuobstradroute Herrenberg - Tübingen

 

Wandern im Streuobstparadies rund um Herrenberg

Die Stadt Herrenberg hat 6 Streuobst-Erlebniswege rund um Herrenberg angelegt und genaustens beschildert!

Genießen Sie herrliche Spaziergänge in einer vielfältigen Kulturlandschaft

http://www.streuobstparadies.de/Entdecken/Paradiesisch-spazieren-und-lernen/Streuobsterlebniswege-in-Herrenberg

Im Hotel Gasthof Hasen bewirten wir Sie mit einigen Streuobstprodukten:

Natur.Nah. Schönbuch & Heckengäu

www.schönbuch-heckengäu.de

Das Hotel Gasthof Hasen ist Mitgliedsbetrieb bei den Schönbuch.Köchen:

Sie verstehen sich als kulinarische Botschafter Ihrer Heimat. Frische, Regionalität und Saisonalität liegen Ihnen am Herzen!

Bei den Schönbuch.Köchen können Sie sich vom guten Geschmack der Heimat überzeugen!
Sie bieten dauerhaft mindestens 3 regionale Gerichte aus Schönbuch oder Heckengäu auf
Ihrer Speisekarte an. Sie bekennen sich damit zur Qualität einheimischer Erzeugnisse,
fördern eine nachhaltige Landwirtschaft und unterstützen die Landschaftspflege!

Diese Köche verstehen ihr Handwerk und zaubern aus besten Zutaten der Region und
mit hoher Handwerkskunst köstliche kulinarische Kreationen. Mal einfach, mal raffiniert,
immer abwechslungsreich und gut. Das ist Naturschutz der schmeckt!

Schönbuch.Köche Gourmet Tournee

Regionale Produkte, auf leckere Weise zubereitet von den neun Schönbuch.Köchen, zogen zahlreiche Besucher am 21. Mai in die Zehntscheuer nach Bondorf.

Bereits zum 3. Mal gastierte die GourmetTournee im historischen Gebäude im Ortskern von Bondorf. Spargel und Erdbeeren bildeten die zentralen Themen des kulinarischen Abends.

Liebe Schlemmer und Geniesser,

2016 können Sie bei unseren Köchen genießen und gewinnen!

Sammeln Sie bei Ihren Besuchen Stempel und gewinnen Sie attraktive Preise!
Besuchen Sie die Schönbuch.Köche und lassen Sie sich mit regionalen Köstlichkeiten verwöhnen. Gleichzeitig haben Sie die Möglichkeit, tolle Preise zu gewinnen.

Was Sie tun müssen?

Besuchen Sie im Jahr 2016 acht der insgesamt elf Gastronomen und lassen sich vor Ort einen Stempel geben.

Sobald Sie acht Stempel gesammelt haben, schicken Sie den Flyer mit Ihrer Adresse an das Landratsamt Böblingen.
Die Flyer erhalten Sie bei den Schönbuch.Köchen vor Ort oder an der Theke im Landratsamt Böbligen.