Zum Seitenanfang

Ausflüge mit Start in Herrenberg

Für unsere Gäste haben wir einige Ausflüge und Touren zu Zielen ausgearbeitet, die Sie an einem halben oder ganzen Tag von Herrenberg aus erreichen.

Herrenberg ist Ausgangspunkt für schöne Tages- oder Halbtagestouren.

Für Gruppen besteht die Möglichkeit einen ortskundigen Reiseleiter zu buchen. Bitte fragen Sie bei Bedarf direkt bei uns im Hotel nach. Der Reiseleiter rechnet dann direkt mit der Gruppe ab. Eine rechtzeitige Vorabbuchung ist unbedingt erforderlich! 

 

Halbtagestouren

Tübingen - Hohenzollern

Burg Hohenzollern

13.00 Uhr
Abfahrt - Weitingen - im Tal der Eyach nach Haigerloch (Atom-Museum) - Hechingen - zur Burg Hohenzollern. Dort gegen
14.30 Uhr
Besuch der Burg Hohenzollern (Stammburg der Hohenzollern)
16.00 Uhr
Weiterfahrt nach Tübingen, der Universitätsstadt am Neckar
16.30 Uhr
evtl. Stadtbesichtigung mit Führung (muß angemeldet werden) und Spaziergang fakultativ mit Besuch des Schlosses
18.00 Uhr
Rückfahrt nach Herrenberg
18.40 Uhr
Ankunft in Herrenberg

Bad Urach - Marbach/Landgestüt

Gestüt Marbach

13.00 Uhr
Abfahrt - Tübingen - Reutlingen - Bad Urach
14.15 Uhr
fakultativ Stadtbesichtigung von Bad Urach und/oder Besuch des Thermalbades und/oder Spaziergang zum bekannten Uracher Wasserfall (ca. 1 Std. hin und zurück)
16.00 Uhr
weiter auf die Münsinger Alb - nach Marbach an der Lauter. Dort gegen
16.30 Uhr
Besuch des Haupt- und Landesgestüts Marbach. Je nach Jahreszeit sind die Pferde auf der Koppel oder in den Ställen zu besichtigen. Von dort gegen
17.30 Uhr
Rückfahrt nach Herrenberg
18.45 Uhr
Ankunft in Herrenberg

Bad Wildbad

Kurpark Bad Wildbad

13.00 Uhr
Abfahrt in den nördlichen Schwarzwald über Calw - Calmbach nach Wildbad
14.15 Uhr
Ankunft in dem bekannten Kur- und Erholungsort. Neben einigen Thermalbädern und einem schönen Kurpark mit Einkehrmöglichkeit empfiehlt sich die Fahrt mit der Sommerbergbahn zum Sommerberg. Dort herrliche Spaziermöglichkeiten in Form von Rundwegen, Einkehrmöglichkeit zum Kaffeetrinken.
17.15 Uhr
Rückfahrt auf der reizvollen Schwarzwaldbäderstraße - Enzklösterle - Poppeltal - Besenfeld - Schorrental - zum Stausee Erzgrube - Altensteig - Nagold
18.45 Uhr
Ankunft in Herrenberg

Kloster Maulbronn - Pforzheim

Kloster Maulbronn

13.00 Uhr
Abfahrt - Weil der Stadt - Heimsheim - Mönsheim - Maulbronn. Dort gegen
14.30 Uhr
Gelegenheit zum Besuch des ehemaligen Zisterzienserklosters, das bereits im 12. Jahrhundert angelegt wurde (ständige Führungen)
15.45 Uhr
Weiterfahrt nach Pforzheim, der Gold- und Schmuckstadt
16.15 Uhr
Besuch des Schmuckmuseums mit ständig wechselnden Ausstellungen über die Schmuckkunst aus 5 Jahrtausenden (montags geschlossen, Öffnungszeiten bis 17.00 Uhr)
17.30 Uhr
Rückfahrt im reizenden Nagoldtal über Calw
18.30 Uhr
Ankunft in Herrenberg

Heilbronn - Bad Wimpfen

Bad Wimpfen Klostergasse

12.00 Uhr
Abfahrt - über die Autobahn direkt nach Heilbronn.
13.45 Uhr
Aufenthalt in der Käthchen- und Weinstadt. Sehenswert ist die Kilianskirche mit dem Siebenröhrenbrunnen und dem berühmten Hochaltar (1498), außerdem die historische Rathausfassade mit astronomischer Kunstuhr und vieles mehr. Am Nachmittag noch Besuch in Bad Wimpfen, der mittelalterlichen Stauferstadt oberhalb des Neckars Kaffeepause. Ergänzungen/Alternativen: Besuch im sehenswerten "Zweiradmuseum" in Neckarsulm und/oder Besuch im Salzbergwerk der Saline Bad Friedrichshall-Kochendorf.
18.00 Uhr
Rückkehr nach Herrenberg

Stuttgart

Stuttgart

13.00 Uhr
Abfahrt nach Stuttgart.
14.00 Uhr
Aufenthalt mit vielen Besichtigungsmöglichkeiten: Stadtbesichtigung in der Landeshauptstadt mit Führer, Besuch der Staatsgalerie, Besichtigung des Daimler-Benz-Museums in Untertürkheim, Besuch im Tierpark WILHELMA, Besuch des Geländes der Bundesgartenschau 1993, Schiffahrt auf dem Neckar und/oder Hafenrundfahrt
19.00 Uhr
Rückkehr nach Herrenberg

Ludwigsburg

Residenzschloß Ludwigsburg

13.00 Uhr
Abfahrt - über Vaihingen - Killesberg - Zuffenhausen - nach Ludwigsburg.
14.15 Uhr
Aufenthalt in der Barockstadt Ludwigsburg - ehemalige württembergische Königsresidenz. Sehenswert: Blühendes Barock, Residenzschloß (1704-33) mit bedeutenden Kunstschätzen, Gartenschau Blühendes Barock mit Großvolieren, Märchen und Japangarten, Seeschloß Monrepos mit See (Bootsfahrten) und Schloß Favorite mit Wild- und Naturpark
18.00 Uhr
Rückfahrt nach Herrenberg - Ankunft ca. 19.15 Uhr

Schloss Lichtenstein

Schloß Lichtenstein

13.00 Uhr
Abfahrt - über Tübingen - Reutlingen - Honau - zum Schloß Lichtenstein.
14.30 Uhr
Aufenthalt und Gelegenheit zur Besichtigung. Ursprünglich erbaut 1388-94 von den Grafen von Württemberg. 1840/41 ist das heutige Schloß vollendet, bzw. endgültig errichtet worden vom Herzog von Urach. In der Nähe von Schloß Lichtenstein befinden sich die Bären- und die Nebelhöhle. Beide können besichtigt werden.
17.30 Uhr
Rückfahrt am Roßberg vorbei - über Mössingen - Rottenburg - Ankunft in Herrenberg ca. 18.45 Uhr.

Tagestouren

Blaubeuren - Ulm

Ulmer Münster

08.00 Uhr
Abfahrt - über Tübingen - Reutlingen - Bad Urach nach Blaubeuren.
10.00 Uhr
Ankunft und Teilnahme an der Filmvorführung über die Erforschung des Blautopfes (Eintritt: Erwachsene 3,00 €, Kinder 1,50 €)
11.30 Uhr
Weiterfahrt nach Ulm. Dort gegen
12.30 Uhr
Einkehr zum Mittagessen, danach Besuch des Ulmer Münsters (höchster Kirchturm der Welt), Spaziergang durch das Fischerviertel (Altstadt an der Donau) oder Donaupromenade
15.00 Uhr
Rundfahrt mit dem Motorboot „Ulmer Spatz” ab Metzgerturm auf der Donau. Dauer ca. 1 Std. (Eintritt: Erwachsene 8,00 €, Kinder 5,00 €)
16.30 Uhr
Rückfahrt über die Autobahn
18.00 Uhr
Rückkehr nach Herrenberg

Badische Weinstrasse

Schloß Staufenberg

08.00 Uhr
Abfahrt - über Nagold - Freudenstadt incl. Besichtigung des größten Marktplatzes Deutschlands mit seinen schönen Arkadengängen - Schwarzwaldhochstraße - Badische Weinstraße - Lauf. Dort um
11.00 Uhr
kleiner Spaziergang auf einem Teilstück des Ortenauer Weinpfades.
12.15 Uhr
Mittagessen in Sasbachwalden oder Kappelrodeck
13.30 Uhr
Weiterfahrt zum Schloß Staufenberg und um
14.15 Uhr
Gelegenheit zu einer Weinprobe in der Burgschenke
16.15 Uhr
Rückfahrt über Oppenau - Kniebis - Freudenstadt - Altensteig
18.00 Uhr
Rückkehr nach Herrenberg

Nordschwarzwald - Baden-Baden

Spielbank Baden-Baden

08.00 Uhr
Abfahrt - über Calw (Hermann-Hesse-Geburtsstätte) - Calmbach - Dobel - Bad Herrenalb nach Baden-Baden, dem weltberühmten Kurbad.
10.00 Uhr
Besichtigung von Baden-Baden im Rahmen einer Führung. Sie sehen u.a. das Kurhaus, das Barocktheater, das Casino, die gepflegten Kuranlagen und die historische Altstadt.
12.30 Uhr
Mittagessen in Baden-Baden oder Umgebung
15.00 Uhr
Weiterfahrt über die Schwarzwaldhochstraße nach Geroldsau - Kurhaus Sand - zur Schwarzenbachtalsperre (Kaffeepause)
17.00 Uhr
Heimfahrt über Besenfeld - Altensteig
18.15 Uhr
Rückkehr nach Herrenberg

Bruchsal - Naturpark Stromberg

Schloß Bruchsal

08.00 Uhr
Abfahrt - über Calw - Bad Liebenzell - Pforzheim - Bretten nach Bruchsal, zwischen dem Rhein und den Hügeln des Kraichgaus gelegen.
10.00 Uhr
Besuch des Barockschlosses mit der weltberühmten Treppenanlage von Balthasar Neumann (Führung möglich)
12.00 Uhr
Einkehr zum Mittagessen in Bruchsal
14.00 Uhr
Fahrt auf der Kraichgau-Weinstraße und durch die zauberhafte Landschaft des Naturparks Stromberg-Heuchelberg zum Wildparadies Stromberg
15.00 Uhr
Gelegenheit zu einem kleinen Spaziergang mit anschließender Kaffee-Einkehr in Freudental oder Güglingen
16.30 Uhr
Rückfahrt über Besigheim a. Neckar - Bietigheim - Leonberg
18.00 Uhr
Rückkehr nach Herrenberg

Neckartal mit Schifffahrt

Neckartal

08.00 Uhr
Abfahrt - über die Autobahn nach Heilbronn
09.30 Uhr
Besichtigung der "Käthchenstadt" mit Kilianskirche, Siebenröhrenbrunnen, Deutschordenmünster am Marktplatz etc.
11.30 Uhr
Weiterfahrt nach Lauffen/Neckar.
12.00 Uhr
Einkehr zum Mittagessen, danach gegen
14.00 Uhr
Besuch einer Weinkellerei mit Weinprobe.
16.00 Uhr
Schiffahrt von Besigheim nach Pleidelsheim. Ankunft um
17.30 Uhr
Danach Rückfahrt nach Herrenberg.
18.30 Uhr
Rückkehr nach Herrenberg

Naturpark Schwäbischer Wald - Schwäbisch Hall

Schwäbisch Hall

08.00 Uhr
Abfahrt - über die Landeshauptstadt Stuttgart - Winnenden - Backnang - Mainhardt - nach Schwäbisch Hall.
10.00 Uhr
Besuch der "Stadt der Freilichtspiele" mit St. Michaelskirche, Langhaus und Chor, Freitreppe, Rathaus, Benediktiner-Kloster.
12.00 Uhr
Mittagessen in Schwäbisch Hall
14.00 Uhr
Fahrt in den Welzheimer Wald und Einkehr zum Kaffee gegen
15.00 Uhr
am schön gelegenen Ebnisee.
16.00 Uhr
Rückfahrt über Welzheim und durch das Remstal - Stuttgart
18.00 Uhr
Rückkehr nach Herrenberg

Heidelberg

Heidelberg

07.00 Uhr
Abfahrt - über die Autobahn nach Heilbronn - auf der Burgenstraße am Neckar entlang - Hirschhorn - Neckarsteinach - nach Heidelberg (Teilstrecke auf dem Neckar als Schiffahrt möglich).
10.00 Uhr
Ankunft in Heidelberg (mit dem Schiff um 12.30 Uhr). Stadtbesichtigung - evtl. mit Führer in der Altstadt. Außenbesichtigung des bekannten Schlosses. Nach der Mittagspause gegen
13.15 Uhr
Fahrt nach Schwetzingen.
14.00 Uhr
Besuch des herrlichen barocken Schloßgartens - evtl. auch Besichtigung des Schlosses - Gelegenheit zur Kaffeepause.
16.00 Uhr
Rückfahrt über die Autobahn - Pforzheim - durchs Nagoldtal über Calw nach Herrenberg. Ankunft gegen 18.30 Uhr.

Triberg - Furtwangen

Triberger Wasserfälle

07.00 Uhr
Abfahrt - über Freudenstadt - durch das schöne Schapbachtal - nach Wolfach. Dort gegen
09.00 Uhr
Besuch der Glasbläserei "Mundblashütte Dorotheenhütte" mit Besichtigung - Glasmuseum etc.
10.30 Uhr
Weiterfahrt über Hornberg - vorbei an den Vogtsbauernhöfen, deren Besuch eine Alternative zur Glashütte wäre - weiter nach Triberg.
11.30 Uhr
Spaziergang zu den berühmten Triberger Wasserfällen, evtl. Besuch des Schwarzwaldmuseums - Mittagspause.
15.00 Uhr
Weiterfahrt nach Furtwangen.
15.45 Uhr
Aufenthalt in der Stadt, die Sitz einer der ältesten Uhrmacherschulen ist. Sehr sehenswert ist das Deutsche Uhrenmuseum.
17.00 Uhr
Heimreise über Villingen-Schwenningen - Autobahn - vorbei an Rottweil nach Herrenberg. Ankunft ca. 19.00 Uhr.

St. Blasien - Titisee

Schluchsee

07.00 Uhr
Abfahrt - über die Autobahn - Donaueschingen - Bonndorf - Rothaus - nach St. Blasien. Dort gegen
09.45 Uhr
Aufenthalt und Besichtigung (evtl. mit Führung) des den Ort beherrschenden Doms von St. Blasien mit reich verzierten Kapitälen und der schönen Balustrade des klassizistischen Bauwerks. Mittagspause in Höchenschwand oder Menzenschwand. Gegen
13.30 Uhr
Fahrt zum Schluchsee und weiter zum Titisee.
14.30 Uhr
Aufenthalt im gleichnamigen Kurort mit Möglichkeit zu Bootsfahrten (Ruder- und Elektroboote). Kaffeepause.
16.30 Uhr
Heimreise über Löffingen zur Autobahn. Ankunft in Herrenberg ca. 19.00 Uhr.

Insel Mainau - Bodensee - Stein am Rhein - Schaffhausen

Rheinfall

07.00 Uhr
Abfahrt - über die Autobahn westlicher Bodensee - Radolfzell - zur Insel Mainau.
09.15 Uhr
Besuch der herrlichen Insel mit all ihrer Blütenpracht. Regelmäßige Blumenschauen. Gegen
11.15 Uhr
Weiterfahrt zum Mittagessen.
11.30 Uhr
Mittagessen auf der Insel Reichenau.
12.50 Uhr
Eine der schönsten Schiffahrten auf dem Untersee und dem Rhein am Bodenseeufer entlang bis nach Stein a.Rhein.
14.30 Uhr
Aufenthalt in der malerischen Schweizer Stadt am Rhein mit Kaffeepause. Alternativ Besuch im malersichen Schaffhausen mit dem beeindruckenden Rheinfall (schöner von der Schweizer Seite aus zu besichtigen).
17.30 Uhr
Heimreise direkt über die Autobahn. Ankunft in Herrenberg ca. 19.30 Uhr.

Bodensee - Meersburg und Umgebung

Meersburg

08.00 Uhr
Abfahrt - über die Autobahn westlicher Bodensee - Radolfzell - nach Meersburg. Dort gegen
10.15 Uhr
Aufenthalt und Spaziergang durch diese bezaubernde Stadt am Bodensee. Auf der Burg lebte Deutschlands große Dichterin Annette von Droste-Hülshoff. Ihr Arbeits- und ihr Sterbezimmer sind Teil des Rundgangs bei der Besichtigung. Beeindruckend ist das Burgmuseum. Meersburg ist Ausgangspunkt für viele Bootsfahrten auf dem Bodensee z.B. - nach Konstanz, Friedrichshafen oder Bregenz.
12.30 Uhr
Mittagessen in Mühlhofen oder Meersburg. Nach dem Essen Besuch in Salem. Die 1137 gegründete Zisterzienserabtei ist heute noch so erhalten wie sie 1803 in den Besitz des Markgrafen von Baden kam. Möglichkeit zur Verkostung von Bodenseeweinen der markgräflichen Kellereien. Weitere Besuchspunkte wären die Pfahlbauten in Uhldingen und die Klosterkirche von Birnau, die einen Aufenthalt verdient.
17.00 Uhr
Rückfahrt vom Bodensee. Ankunft in Herrenberg ca. 19.15 Uhr